12 km weißer Sandstrand


 

Der Strand von Sète erstreckt sich über eine sandige Landzunge, die das Mittelmeer und die Lagune von Thau (L'étang de Thau) trennt.

Auf dem stellenweise nur 500 m schmalen Landstreifen ("le Lido") befinden sich alte Salinen und Weingärten, die eine atemberaubende Landschaft bilden und eine einzigartige Atmosphäre schaffen.
Dieser Küstenabschnitt zwischen Sète und dem südwestlichen Nachbarort Marseillan wurde im Rahmen eines umfangreichen Projekts unter Beachtung der Nachhaltigkeit ausgebaut. Er gehört mittlerweile zu den schönsten Stränden der französischen Küste.

Er ist über seine gesamte Länge hinweg mit einem Radweg ausgestattet.

Die Strände

Der Innenstadt am nächsten liegen die Strände von Lazaret und La Corniche, danach erreicht man die Strände von La Fontaine und Lido.

 

Die Strände La Baleine ("der Wal"), Les Trois Digues ("die 3 Dämme"), Jalabert, Castellas und Vassal sind weiter vom Stadtzentrum entfernt und bilden zusammen den Küstenabschnitt Le Lido.