Praktisch

 

Sète [sɛt] (auf Okzitanisch Seta [ˈseta]) ist eine Stadt mit 43500 Einwohnern am Mittelmeer im Departement Hérault und in der Region Languedoc-Roussillon, 30 km von Montpellier und Cap d’Agde.

Durch ihre einzigartige geografische Lage zwischen dem Meer und dem Étang de Thau wird sie auch oft als „einzigartige Insel“ bezeichnet. Aus Sète stammen zahlreiche Künstler wie Georges Brassens und Paul Valéry.

Die Einwohner der Stadt nennen sich „Sétoiser“. Sète liegt, gemessen an der Einwohnerzahl, an 152. Stelle in Frankreich und ist die drittgrößte Stadt des Departements Hérault.