Wasserstraßen

Der Kanal du Midi

175 km, 48 Schleusen (von Sète bis Castelnaudary)
Der Canal du Midi oder Canal des Deux-Mers verbindet die Garonne mit dem Mittelmeer. Zusammen mit dem Canal Latéral à la Garonne bildet er eine Wasserstraße vom Atlantik zum Mittelmeer. Er ist um den Canal du Rhône à Sète erweitert worden.

Erbaut von 1666 bis 1681, unter der Herrschaft von König Ludwig XIV. und unter der Aufsicht von Pierre-Paul Riquet, Der Canal du Midi ist einer der ältesten noch in Betrieb befindlichen Kanäle in Europa.

Seit 1996 steht es auf der Liste des UNESCO-Weltkulturerbes.

Mehr Informationen über den Canal du Midi...

 

Der Kanal du Rhône à Sète

80 km, 1 Schleuse (von Sète bis Beaucaire)
Der Kanal Rhône à Sète verbindet Beaucaire an der Rhône mit der Lagune von Thau bei Sète. Über den Etang de Thau hinaus wird er durch den Canal du Midi verlängert.

Für alle nützlichen Informationen: Wasserstraßen Frankreichs.

Es wird für die Vergnügungsschifffahrt mit Touristenkähnen verwendet und ermöglicht bestimmten Vereinen das Rudern.
Flusstourismus im Languedoc-Roussillon

Laden Sie den vollständigen Führer zum Flusstourismus im Languedoc-Roussillon herunter...
 

  Öffnungszeiten der Brücke

Vormittags

Die Brücken Victory und Tivoli werden um 9.30 Uhr, 10.30 Uhr und 14.30 Uhr geöffnet. (Für Fachleute um 15.30 Uhr)

Die Brücken Sadi-Carnot und Maréchal-Foch werden um 10.15 und 19.10 Uhr geöffnet. (Für Fachleute um 15.15 Uhr)


Am Abend

Die Brücken Victory und Tivoli werden um 18.40 und 19.30 Uhr geöffnet.