Rezept der Tielle

 

Rezept der Tielle - (die Pouffre) 


Die Zutaten:

  •     500gr Mehl
  •     ein Teelöffel Bäckerhefe
  •     1 Zwiebel
  •     ein Bund Petersilie
  •     2 Knoblauchzehen
  •     eine Dose mit 150 g Tomaten (Tomatenmark)
  •     1 kg kleiner Tintenfisch
  •     Thymian, Lorbeer
  •     ein Dutzend entkernte schwarze Oliven
  •     ein halbes Glas Weißwein
  •     ein halbes Glas Öl
  •     1 Beutel Spigol
  •     Salz, Pfeffer

Der Teig:

  •      Mischen Sie das Mehl mit einem Löffel Olivenöl, etwas Hefe und Salz... Wenn Sie keine Backhefe haben, reicht ein bisschen Bier. Sie muss sie hochheben, damit sie nicht zu schwer ist.
  •     Lassen Sie ihn an einem gemäßigten Ort aufgehen und verteilen Sie den Teig dann in zwei identischen Scheiben.

Das Tintenfisch kochen :

  •     Tauen Sie den Tintenfisch auf, den Sie in die Kälte stellen, um die Fasern des Fleisches aufzubrechen, damit sie schneller kochen.
  •     Kochen Sie die Tintenfische in Salzwasser, in das Sie ein Lorbeerblatt und etwas Thymian zum Parfümieren gegeben haben.

(Sie müssen das Wasser immer aromatisieren, sonst schmeckt es wie Wasser!)
Für kleine Kugelfische zählt etwa eine Stunde.

Wenn sie gekocht sind, kühlen Sie sie ab und reinigen Sie sie, entfernen Sie die schwarze Haut, leeren Sie den Körper und entfernen Sie die Saugnäpfe durch Ziehen, es kommt von selbst.

Die Füllung:

  •     Beginnen Sie damit, Ihre Pouffer mit der Schere in Stücke zu schneiden... reservieren Sie die...
  •     Eine Knoblauchzehe hacken, ein kleines Bündel Petersilie hacken, eine Zwiebel in Scheiben schneiden.
  •     Erhitzen Sie eine Bratpfanne mit einem Löffel Öl.
  •     Wirf die Zwiebel weg und lass sie blond werden...
  •     Nach der Hälfte der Garzeit die gehackte Petersilie und den Knoblauch als Letztes wegwerfen, da sie sonst schwarz werden.
  •     dem Ganzen eine gute Wendung geben und die Tomate (Tomatenmark) hinzufügen
  •     mit der Tomate einen weiteren guten Zug geben
  •  
  •     Die schwarzen Oliven in Stücken hinzufügen
  •     Fügen Sie den Weißwein hinzu..... ein weiterer guter Trick, um ein wenig zu reduzieren
  •     Fügen Sie die Hühner und ein kleines Glas Wasser hinzu.
  •     Etwa eine Viertelstunde kochen, bis die Mischung eingedickt und nicht mehr flüssig ist, denken Sie, dass sie die Tielle garnieren wird.
  •     Salz und Pfeffer
Montage :
  •     Mit einem Pinsel den Boden der Form mit Öl bestreichen und mit der Teigscheibe auslegen, die den Boden bilden wird, indem man den Rand des Teigs hochgehen lässt... der Teig muss fein sein... eine dicke Tielle ist nicht angenehm.
  •  
  •     Die Füllung ausgießen, gut ausbreiten und den Deckel aufsetzen.
  •     Machen Sie die Ecken, indem Sie den Teig mit der Spitze eines Messers schneiden und sie einzeln biegen.
  •     Mischen Sie ein Viertelglas Öl und einen Beutel Spigol und streichen Sie großzügig über die Terrine.
  •     Bei etwa 200/220° backen und etwa eine halbe Stunde kochen lassen.
  •     Die Tielle muss weich genug und nicht knusprig sein... achten Sie auf den knusprigen Geschmack.


Wenn Sie diese Schritte befolgen, erhalten Sie eine echte traditionelle tielle !

Rezept: Jean Brunelin - Koch, Autor, Fotograf und Schöpfer der Facebook-Gruppe
"Défendons la cuisine Sétoise et Méditerranéenne"

Lesen Sie mehr : Geschichte der Tielle