Étang de Thau, Ein Binnenmeer

Die Lagune Étang de Thau, ein Biodiversitäts-Hotspot

  •  - © C.Cruels
Dieses 20 km lange und 5 km breite Binnenmeer ist ein wahres ökologisches Juwel. Es ist durch einen langen Sandstreifen, die Nehrung, vom Mittelmeer getrennt und sein Salzwasser macht es seit der Antike zu einem beliebten Zuchtort für Austern und Muscheln.
Die in Frankreich einzigartige Lagune ist ein Natura-2000-Schutzgebiet und wartet mit einer Vielfalt von Arten auf: fast 400 Pflanzen- und 100 Tierarten, darunter Venusmuscheln, Meeresschnecken, Seeigel, Goldbrassen, Meeräschen, Seebarsche und das berühmte Seepferdchen, das Taucher aus der ganzen Welt anzieht.
  •  - © C.Cruels
  •  - © F. Ambrosino
Die Muschelparks des Étang de Thau nehmen mehr als eintausenddreihundert Hektar auf dem Wasser ein.
Die Muscheln sind die wichtigste Ressource des Étang de Thau. 2800 Muscheltische, verteilt auf 800 Betriebe, gewährleisten die Aufzucht von Austern und Miesmuscheln.

Nehmen Sie sich die Zeit, um die Auster von Bouzigues zu kosten: fleischig, fein im Mund und von bemerkenswerter geschmacklicher Qualität. Die fast das gesamte Nordufer der Lagune einnehmenden Muschelzuchtbetriebe (Mas) sind klein und die Arbeit wird in der Familie erledigt.

Das Museum des Étang de Thau in Bouzigues lädt Sie ein, die Hauptaktivitäten der Einwohner zu entdecken: Austern- und Miesmuschelzucht sowie Fischerei.