Winter

Für einen Aufenthalt voller Prestige und Luxus sollten Sie Ihren nächsten Urlaub im Archipel von Thau verbringen. Hier können Sie in schönen Unterkünften, Restaurants.... und anderen Einrichtungen alles auf höchstem Niveau erleben.  Die Villa Miramar Mit Blick auf das Mittelmeer und mit dem Rücken zum Thau-Becken - das ist die Szenerie, die Sie in der Villa Miramar erwartet! Dieses außergewöhnliche Gästehaus in Frontignan, das mit 5 Ähren der Gîtes de France ausgezeichnet wurde, bietet vier Zimmer und eine ungewöhnliche Hütte, die alle zum Meer hin offen sind, aber auch zahlreiche Dienstleistungen und Einrichtungen, die Ihren prestigeträchtigen Aufenthalt unvergesslich machen werden. Sie können zum Beispiel den beheizten Infinity-Pool mit seiner Län...
Die Säle von Sète spiegeln die Identität von Sète wider. Hier können Sie die Atmosphäre der Stadt atmen, eine Konzentration von lokalen Spezialitäten, regionalen Produkten und Authentizität. Von der Esplanade bis zu den Einkaufsstraßen tragen die außergewöhnlichen Produkte die Aromen des Südens in sich. Natürlich stehen Fisch und Schalentiere ganz oben auf der Liste! Die Atmosphäre ist freundlich und sonnig. Alle Generationen treffen sich unter den sonnenverwöhnten Fischen, Schalentieren, Obst und Gemüse, man kann nur verführt werden. Sie kommen natürlich hierher, um einzukaufen, aber auch, um Austern aus Bouzigues oder eine Sète tielle (kleine Torte mit würzigem Tintenfisch) zu probieren, begleitet von einem Glas Weißwein aus der Region. Eine unverge...
Sie haben Lust, in die Traditionen und die Kultur einzutauchen, die das Thau-Archipel prägen? Wir verabreden uns mit Ihnen im Jahr 2023, um die Höhepunkte unserer Destination zu erleben oder wiederzubeleben, ganz gleich, was Ihre Wünsche sind: Gastronomie, Geschichte, Ritterspiele... L'Oursinade (Mitte März) Jedes Jahr zieht in Sète die L'Oursinade, eine große Guinguette unter freiem Himmel, Besucher an, die hier das Beste probieren, was das Thau-Becken zu bieten hat: Seeigel, aber auch Austern, Miesmuscheln, Tielle und andere gastronomische und weinbauliche Köstlichkeiten der Region. Die Zeit des Teichs (Mitte Mai bis Mitte Juni) Dies ist ein neuer Termin, an dem Künstler, Wissenschaftler, Muschelzüchter, Fischer, Weinbauern und Einwohner ihren Blick auf die La...
Das kleine Venedig im Languedoc ist nicht nur reich an Geschichte, sondern kann sich auch eines großzügigen kulinarischen Erbes rühmen. Und was gibt es Besseres, als dies während Ihres Urlaubs bei einem Kochworkshop zu erleben? Wenn Sie diese Erfahrung reizt, begeben Sie sich in das Herz der Markthallen von Sète, um Joe le Cooker und seine Chefin Magali Mag kennenzulernen.  Für Erwachsene  Ob mit Freunden oder der Familie, ob Anfänger oder Fortgeschrittener, die Küchenchefin Magali lädt Sie ein, die Geheimnisse der Rezepte aus Sète in einem der drei Themenworkshops zu entdecken, die sie anbietet: Entdeckung, Authentisch, Ronda Viticole. Sie haben die Wahl zwischen: ein Gericht und ein Dessert zubereiten; eine Vorspeise, ein Gericht und ein Dessert kochen; es s...
Teilen Sie starke Momente und nutzen Sie das schöne Wetter, um authentische und unumgängliche Veranstaltungen in Sète zu entdecken.    OURSINADE (Mitte März) Jedes Jahr zieht die Oursinade in Sète, eine große Guinguette unter freiem Himmel, Besucher an, die hier das Beste probieren, was das Thau-Becken zu bieten hat: Seeigel, aber auch Austern, Muscheln, Tielle und andere gastronomische und weinbauliche Köstlichkeiten aus der Region.   IMAGES SINGULIÈRES (Aufstieg) Images Singulières ist das Treffen, das Sète in der sehr exklusiven Welt der Fotografie zu einer festen Größe macht. Dieses Festival, das sich seiner dokumentarischen Ausrichtung widmet, feiert 15 Tage lang die Vielfalt der Blicke und macht sichtbar, was Worte nicht immer ausdrücken könn...
 Reise durch Raum und Zeit in der Destination Archipel de Thau. Alle Epochen sind in der Destination Archipel de Thau zu finden und miteinander verflochten: das Mittelalter und die Barockkunst mit der Abtei von Valmagne in Villeveyrac oder der Abtei Saint-Felix de Montceau, den Gärten des Runddorfs Balaruc-le-Vieux, die gallo-römischen Jahrhunderte mit der Villa Loupian und ihren Mosaiken des 2. Jahrhunderts, das Zeitalter Ludwigs XIV. mit dem Canal du Midi oder das 17. Jahrhundert mit dem Leuchtturm Saint-Louis, der am Ende der Mole in Sète steht ...
Von den Ausläufern der Gardiole bis zu den Ufern der Lagune von Thau ist das Weinbaugebiet hier mehr als anderswo ein Spiegelbild seiner Vergangenheit. Sonnenverwöhnte Lehm- und Kalkböden, eine Kombination aus Wind und günstigem Mikroklima - mehr brauchte es nicht, damit Etrusker, Griechen und Römer dieses Terroir in Beschlag nahmen und dort Weinreben anpflanzten. Zwei Jahrtausende später setzt eines der ältesten Weinbaugebiete Frankreichs seine Wein-Odyssee fort. Ein langer Reifeprozess Sète war noch ein unbewohnter Berg, als Ludwig XIV. 1666 den Bau eines Hafens anordnete, um den Export von Wein nach ganz Europa zu erleichtern. Das Anbaugebiet produziert überwiegend Weißwein. Der Weinbau, der bis dahin eher auf die Hochebenen beschränkt war, erweckte Berufunge...
In Sète ist das Wasser allgegenwärtig. Der Hafen ist dank der Fischauktionshalle, der Flottille von Booten für den Thunfischfang und Trawlern, auch dank der kleinen Netzfischerei im Meer und in der Lagune der wichtigste Fischereihafen am Mittelmeer. Der im Schutze des alten Hafens im Canal Royal gelegene Fischereihafen verleiht Sète eine besondere Anziehungskraft, die Seeliebhaber schon immer begeistert hat. Jeden Nachmittag ist die Rückkehr der Trawler in den Hafen ein fantastisches Schauspiel, das von der Mole oder der Promenade mit Blick auf das alte Becken bewundert werden kann. Die Fischauktionshalle im Herzen des alten Hafens von Sète bedient ganz Frankreich, Paris, Lyon, Toulouse, Marseille, aber auch Italien und Spanien. Zehn Tonnen Fisch werden jeden Tag von ...
Streifzug durch das Viertel La Pointe courte mit seinen Schuppen, Fischernetzen, Booten und Körben, streunenden Katzen ... Ein Dorf in der Stadt, eine Welt für sich. Mit seinen bunten Häuschen, Gassen und Fischernetzen, die entlang der Kais trocknen, ist dieses Viertel einzigartig. Die Bewohner von La Pointe courte haben ihre eigene Identität.  Und um dies zu verstehen, brauchen Sie nur die Namen der Straßen zu lesen: Weg der Fischerstecher, Ruderer, Fischer, Boulestraße ... Sie sind angekommen! Im Oktober wird die Goldbrasse gefangen. Hunderte von Fischern auf beiden Seiten des Kanals, der Passage zwischen der Lagune und dem Meer, warten mit Ungeduld auf die Fische. Jedes Jahr wird dieses ruhige, kleine Viertel plötzlich von viel Trubel erfüllt. Gegenüber von...
Der Frühling und die schönen Tage wecken in uns die Lust auf ein Picknick. In Sète gibt es viele Orte für ein Mittagessen auf dem Gras (oder im Sand) in einer zauberhaften Umgebung! Folgen Sie unseren Tipps. Blick auf das Meer Der Leuchtturm Saint Louis am Ende der Mole, um keinen Blick auf die Einfahrt in den Hafen von Sète zu verlieren. Unglaubliche Aussicht. Der Standort Saint Pierre, am Fuße des Theaters am Meer. Ein großer Balkon, der über dem großen blauen Meer hängt. Das Meer überblickt man von der Promenade Marchéchal Leclerc, dem Startpunkt des 12 km langen grünen Weges am Strand.  Die goldenen Sandstrände von Sète, für eine Pause am Wasser, mit den Füßen im Sand. Ganz einfach.In der Stadt In den Gärten des Parc Simone Veil, im Schatten d...
Wussten Sie, dass sich die urbane Kunst in all ihren Formen in den Straßen von Sète ausdrückt? Ob Sie nun Kunstliebhaber, neugierig oder kontemplativ sind, das Freilichtmuseum streckt seine Arme nach Ihnen aus. Nicht weniger als 40 urbane Fresken werden Ihnen ins Auge stechen. Wie wächst dieses lebendige Museum? Jedes Jahr Anfang Juni ehrt das K-Live-Festival die Streetart auf den Mauern der Seestadt. Das Konzept ist einfach: Den Künstlern wird eine "Carte blanche" angeboten. Gerüste, Diskussionsrunden, Führungen, Performances und Konzerte finden statt. Eine Veranstaltung in entspannter Atmosphäre, die Vorzeigekünstler ins Rampenlicht rückt. Sète hat sich in der Szene der urbanen Kunst einen Namen gemacht. Egal zu welcher Jahreszeit Sie in Sète sind, mac...
Wollen Sie sich Zeit nehmen, um das maritime Erbe von Sète zu entdecken?   Genießen Sie die frische Luft Sobald Sie in Sète ankommen, können Sie das Meer spüren. Begeben Sie sich zunächst zum Canal Royal. Dort, die Überraschung! Mitten in der Stadt, vor Restaurants und Gebäuden aus dem 19. Jahrhundert, liegen Schiffe für den Thunfischfang und Trawler! Ein für die Stadt charakteristisches Bild. Und man kann sogar ein Schiff besichtigen: den Trawler Louis Nocca. Ihr Kind wird von dem Aquarium, der Kapitänskajüte und dem Abstieg in den Maschinenraum begeistert sein. Folgen Sie dann dem Quai de la Consigne und passen Sie auf, denn es gibt immer etwas zu sehen: das Kommen und Gehen der farbenfrohen Fischerboote, das bunte Treiben in der Auktionshalle und davor die ...
Träumen Sie davon, für ein Wochenende dem Alltag zu entfliehen? Dann ist Sète das richtige Reiseziel für Sie. Sie setzt auf die "künstlerische" Karte und weiß ihre volkstümliche Seele zu bewahren. Machen Sie sich auf den Weg zu einem Wochenende mit extra Seele. Achtung, Sète wird Sie in seinen Bann ziehen! Alle Geschmäcker sind in den Markthallen von Sète vertreten. Ein Fest für die Augen und den Gaumen! Jeden Morgen stehen hier lokale Produkte im Mittelpunkt: Thunfisch, Rotbarbe, Wolfsbarsch, Seebrasse, Seeteufel und natürlich Meeresfrüchte und Muscheln aus der Lagune von Thau. Mehr erfahren Expertenrat : In Sète kann man sich an zahlreichen lokalen Spezialitäten erfreuen: Makkaronade, gefüllte Miesmuscheln und Tintenfische, Tintenfischrouille und die ...
Heute lerne ich, wie man die berühmte Tielle von Sète macht, um die Urlaubsaromen mit nach Hause zu nehmen.   Man hat mir schon oft von der Tielle erzählt, dieser Tintenfischpastete mit Tomatensoße. Ich liebe es zu reisen, aber vor allen Dingen liebe ich es die verschiedenen kulinarischen Spezialitäten zu probieren! Das ist der beste Weg eine Kultur zu entdecken, oder nicht? Ich laufe durch die Markthalle von Sète, um dort einen Kaffee zu trinken, bevor ich den Kochkurs in Angriff nehme. Die Köchin ist sehr sympathisch und erklärt uns die Ursprünge der Tielle, die Zutaten und wie wir den Tintenfisch zubereiten werden. Wir beginnen mit dem Teig, der früher oft vom Bäcker kam. Etwas Mehl, Olivenöl, Hefe und Salz, gut durchkneten und schon ist unser Teig ferti...
Es gibt nichts Besseres als die Wärme eines schmackhaften Gerichts, um bei sinkenden Temperaturen ein wenig Trost zu finden! Unsere lokalen Spezialitäten, die größtenteils auf Fisch und Meeresfrüchten basieren, sind ideal, um sich zu verwöhnen und gleichzeitig lokal zu konsumieren.  Die Tintenfischrouille Das ist eine Spezialität, deren Ruf nicht mehr zu rühmen ist! Zart schmelzende Tintenfischstücke, die in eine geschmorte Tomatensoße getaucht und mit einer köstlichen Aioli gebunden werden... Genießen Sie sie zusammen mit Kartoffeln, Reis oder Tagliatelle. Ein Gericht, dessen Finesse und Aromen Sie umhauen werden. Entdecken Sie es in allen guten Restaurants des Thau-Archipels.  Die gefüllten Tintenfische Tintenfische? Was ist das? Das sind eigentlich ...
Sie träumen von Ruhe und Natur? Einer Auszeit? Dann nur Mut, verlassen Sie die Stadt Richtung Archipel de Thau!   In dieser wunderschönen Umgebung scheint die Zeit endlos und Entspannung ist angesagt ... Einen Tag in der Region von Thau zu verbringen, verspricht Erholung in einem grünen und blauen Garten zwischen Meer, Lagunen und mediterraner Strauchheide. Zu Fuß, mit dem Fahrrad oder im Badeanzug freuen Sie sich auf Dolce Farniente, einfache Vergnügen, romantische Picknicks bei Sonnenuntergang ... Warten Sie also nicht länger, das Leben zu genießen und sich Zeit zu nehmen ...  
Wir sehen uns 2023 wieder, um im gleichen Rhythmus im Archipel von Thau zu vibrieren! Auf dem Programm dieser (nicht erschöpfenden) Top-Liste der Festivals: Musik, Kunst, gute regionale Produkte, ein wenig Lektüre und Poesie... Images Singulières (Aufstieg) Images Singulières ist das Treffen, das Sète in der sehr exklusiven Welt der Fotografie zu einer festen Größe macht. Das Festival, das sich seiner dokumentarischen Ausrichtung widmet, feiert 15 Tage lang die Vielfalt der Blicke und macht sichtbar, was Worte nicht immer ausdrücken können. Vernissagen, Ausstellungen, Konzerte, Workshops, Künstler in Residenz... K-Live (Anfang Juni) Indem sie ihre Spuren auf den Mauern der Stadt hinterlassen, bereichern sie jedes Jahr das Musée à Ciel Ouvert (MACO) in Sète, ...
Ein Spaziergang auf dem überdachten Markt von Sète, eines der kleinen Vergnügen, die ich mir während meines Aufenthalts im Thau-Archipel in aller Einfachheit biete... Alle Geschmacksrichtungen des Südens Die Markthalle von Sète ist ein Paradies für Genießer. Die Stände sind voll von lokalen Produkten und köstlichen Spezialitäten: sonnenverwöhntes Obst und Gemüse, Weine und Käsesorten mit Charakter, Schalen- und Krustentiere, nicht zu vergessen die berühmten Tielles oder die Zézettes von Sète. Wenn man so neugierig und gierig ist wie ich, weiß man nicht, was man denken soll! Nachdem ich eine Tasse Kaffee und ein paar Süßigkeiten genossen habe, beginne ich meine Reise der Sinne. Ich probiere eine köstliche Tapenade, die sich ideal für einen Aperitif mit...
Was gibt es Besseres, um alle Geheimnisse von Sète zu entdecken, als einen Rundgang mit einem unserer Fremdenführer zu machen? Ob Sie nun alles über das Leben von Georges Brassens, über das Theater Molière oder über die überraschende Streetart, die die Wände des erstaunlichen MaCO bedeckt, erfahren möchten, erkunden Sie die Hafenstadt in jeder Schulferienzeit. Entdecken Sie alle geführten Touren zu Fuß, die das Office de Tourisme Archipel de Thau anbietet. SÈTE HISTOIRE-LÀ  Für Geschichtsinteressierte wird vorgeschlagen, Ihren Aufenthalt mit der Führung "Sète Histoire-Là" zu beginnen. Sie treffen sich jeden Dienstag während der Schulferien auf dem Rathausplatz, um Ihren Führer zu treffen und für etwa zwei Stunden dem Alltag zu entfliehen. Sie gehen du...
In Sète verbindet sich die Lebensart mit gutem Geschmack und Raffinement. Erleben Sie eine einzigartige, immer wieder schöne Auszeit.  Dieses fantastische Ambiente lädt Sie dazu ein, sich einfach nur Gutes zu tun! Voller Poesie und Schönheit enthüllt Sète seine Vergangenheit in einem eleganten Rahmen. Die Kanäle im Herzen der Stadt erzählen Ihnen von der unglaublichen Geschichte des Canal du Midi und der glorreichen Vergangenheit im Weinhandel. Sie werden schnell verstehen, warum die Stadt „Klein-Venedig des Languedoc“ genannt wird, wenn Sie diese von einem „venezianischen Taxi“ auf dem Canal Royal aus entdecken. Beim Durchfahren unter den verschiedenen Brücken schwebt ein süßer Duft Italiens in der Luft. Paul Valéry, Georges Brassens, Hervé Di Ro...
Oh nein, es regnet! Keine Panik, egal ob Sie unter Erwachsenen oder mit der Familie unterwegs sind, wir haben 10 Aktivitäten für Sie, die Sie an den seltenen Tagen unternehmen können, an denen der Regen das Thau-Archipel erobert.      1 - Wollen wir uns eine Leinwand ansehen?  Lehnen Sie sich bequem zurück, eine Packung Popcorn in der Hand und genießen Sie die neuesten Filme in einem der beiden Kinos in Sète, dem Comoedia und dem Palace, im Taurus in Mèze oder im CinéMistral in Frontignan. Blockbuster, Arthouse-Kino, Vorführungen für junge Zuschauer - hier finden Sie garantiert Ihr Glück! Im Herbst und im Frühjahr finden außerdem jeden Sonntagnachmittag Vorführungen im Kulturzentrum Le Piano-Tiroir in Balaruc-les-Bains statt.    2 - Man nutzt die Gele...
Zwischen schmackhaften lokalen Spezialitäten und einem reichhaltigen kulturellen Schaffen ist Sète voller Schätze, sowohl kultureller als auch kulinarischer Art. Das historische Zentrum, der Hafen, der berühmte Cadre Royal, die Strände, der Berg Saint-Clair oder auch das Viertel Pointe Courte - es gibt so viel zu entdecken... Aus diesem Grund haben wir Ihnen eine Top 20 der unumgänglichen Sehenswürdigkeiten von Sète zusammengestellt. Mit einem kleinen Bonus! Warten Sie also nicht länger, um diese "singuläre Insel" mit ihrem nie nachlassenden Charme zu erkunden.   Das Stadtzentrum  Zwischen Kanälen, Kais und kleinen Plätzen werden Sie sofort von der Stadt verzaubert, die mittlerweile als "Venedig des Languedoc" bezeichnet wird. Sète wurde 1666 von Ludwig ...
Erkunden Sie an der Westflanke des Mont Saint-Clair die „grüne Lunge“ von Sète mit ihren 27 Hektar Kiefernwald und Garrigue. Herrliche Spaziergänge und eine einzigartige Panoramaaussicht auf den Étang de Thau und die Nehrung mit dem Mittelmeer im Hintergrund erwarten Sie hier. An einem klaren Tag kann man die Pyrenäen und den Berg Canigou sehen. Spektakulär! NEUHEIT: Entdecken Sie den Pfad der Pierres Blanches über eine mobile App. Diese Anwendung ist einfach zu bedienen. Der kostenlose Download dauert nur wenige Sekunden und die Benutzung erfordert keine besonderen Kenntnisse. Der Besuch wird von zwei Personen kommentiert: Martin, ein ausgezeichneter Kenner von Sète, stellt den Wald in seinem historischen Aspekt und die Verbindungen zwischen Mensch und Natur vo...